Geschenk selber basteln

16. April 2014 - 19:04 Uhr

Manchmal werden unsere Kinder sehr spontan zum Geburtstag eingeladen. Und dann ist ausgerechnet die Geschenkekiste leer (da ist sonst immer was drin – Bücher, Haargummis, kleine Spiele oder oder) — aber diesmal nix mehr. In diesem Fall aber hatten wir großes Glück. Denn das Kind, das zu beschenken war, mag basteln und mag vor allem Nähen. Deshalb kamen wir auf die gute Idee, das Geschenk doch einfach selber zu basteln. Gebraucht wurde hierfür: ein Karton zum Versenden von Büchern. Stoffreste, drei Haargummis, Zwirn, Nadeln, Schablonen haben wir selbst gebastelt, Butterbrotpapier zum Einwickeln der Haargummis etc. und Geduld. Meine Tochter, die zuerst überhaupt nicht begeistert war (och ne, nichts gebasteltes!) war am Ende begeistert. Schließlich hat sie etwas für ihre Freundin gebastelt, das so sicher niemand verschenken würde und siehe da: das zu beschenkende Kind hat sich wohl auch wirklich gefreut. Wer auch ein Geschenk selber basteln möchte und die Buttons zum Nachbasteln braucht: einfach ausdrucken!

2 Kommentare » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln

Anleitung Osterhase

16. April 2014 - 10:43 Uhr

So, haben alle die Schnittvorlage ausgedruckt und ausgeschnitten? Dann folgt jetzt die Anleitung.

Schritt 1: Stoff für den Hasen mittig rechts auf rechts legen. auf links den Hasen vorzeichnen.

Schritt 2: Hasen ausschneiden. 1cm Nahtzugabe nicht vergessen.

Schritt 3: den Hasen zusammen nähen, Wendeöffnung nicht vergessen (am besten die Öffnung am unteren ende anlegen)

Schritt 4: Hasen wenden. mit einem Stift alle Details sauber herausarbeiten. Hasen ausstopfen (dazu eignet sich ganz hervorragend Füllvlies)

Schritt 5: Hasen zunähen (per Hand), Schleife drum – fertig!

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln

noch mehr Osterhasen – mit Schnittmuster/Schnittvorlage

15. April 2014 - 07:41 Uhr

Damit Ostern nicht zum zweiten Weihnachten wird, schenken wir schon immer Süßigkeiten, Ostereier und eine Kleinigkeit Selbstgemachtes. Von mir bekommen die Kinder immer einen Osterhasen genäht. Das werden kleine Kissen zum Kuscheln und Liebhaben. In diesem Post hänge ich ein PDF Dokument an. Die Schnittvorlage ist für den Osterhasen vom Foto. Nacharbeiten erwünscht.

Schnittvorlage-Schnittmuster-Hase

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln, Feste

Komiker

11. April 2014 - 06:58 Uhr

Ich liebe die komische Seite des Lebens. Eine gut erzählte Geschichte, die mich zum Lachen bringt, kann einen ganzen Tag retten. Kein Wunder, dass ich mich über Shows wie Satire Gipfel oder Neues aus der Anstalt freue. Aber eigentlich ist es doch so: wenn du Kinder hast, brauchst du keine Komiker mehr. Dieter Nuhr ist komisch, Torsten Sträter – und bei mir laufen die Tränen vor Lachen, Matthias Egersdörfer und ich liege unterm Sofa… aber all diese Herren und wenigen Damen (wie Tahnee) haben Sendepause, wenn meine Kinder loslegen. Bestes Beispiel unsere 4. Tochter. Sie hat einen Humor so trocken wie die Wüste. Die Witze sitzen mit ihren 4 Jahren so pointiert, dass ich mich wegschmeiße. Neulich holte mein Mann unser Kind aus dem Kindergarten ab. Das hat Seltenheitswert. Unsere Tochter war deshalb wohl der Meinung, dass mein Mann die Grundroutine noch nicht so beherrsche. Als sie ihn sah – sie waren mit der Gruppe auf dem KiTa eigenen Spielplatz – drehte sie sich um und begann ein vollkommen neues Spiel. Den Hinweis der Erzieherinnen – schau mal, dein Papa kommt. quittierte sie mit dem Satz: ja, ich weiß. Aber dauert noch. Der ist nicht so schnell.

Derartige Liebeserklärungen können einen den ganzen Tag versüßen. Pointiert und einhundert Prozent nicht gewollte Komik ist die beste auf der Welt und machen aus einem lausigen einen hervorragenden  Tag.

P.S.: wer kommentiere möchte, welche Alltagskomik bei euch stattfindet, fühlt euch mehr als eingeladen :)

2 Kommentare » | Alltag

last minute Osterkörbchen basteln

8. April 2014 - 07:26 Uhr

Manchmal bekommt man überraschend Besuch oder Ostern ist ganz plötzlich da. Dann müssen schnelle Ideen her. Manchmal hat man ein Baby im Haus oder sehr viel Arbeit, oder beides, dann müssen noch schnellere Ideen für ein Osterkörbchen her. Und wer keine Zeit oder Lust hat, den Supermarkt nach teuren Angeboten abzugrasen, ist hier richtig. Bis Ostern werde ich einige schnelle, last minute Osterkörbchen Bastelanleitungen mit auf den Weg geben.

Wie schon im letzten Post angedeutet, sind wir hier gerade im Osterkörbchenbastel Fieber. Je einfacher, je besser. Diese leichte Anleitung kann von jedem Kind ab 6 Jahren nachgebastelt werden. In dem kleinen, feinen  Grasrund können sich Ostereier, Süßigkeiten oder Osterhasen verstecken. So eingewickelt werden sie sicher schnell gefunden werden, aber vorher ganz entzückend im wirklichen Gras blinken. Auch als Mitbringsel macht sich so ein last minute Osterkörbchen schön.

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln

Vor Ostern – Osternest basteln

6. April 2014 - 16:31 Uhr

Osternester basteln war in jedem Jahr ein großer Event  - im Kindergarten und auch in der Schule. Und auch bei uns zu Hause wurde das Osternest basteln immer sehr ernst genommen. Cousins und Cousinen zu beschenken macht schließlich großen Spaß und da soll es dann schon ein schönes Osternest werden. Nun ist es in diesem Jahr mit der Zeit ein wenig eng. Also habe ich beschlossen, das Osternest basteln sehr stark zu verkürzen. Eine Serviette umschließt die Süßigkeiten – Schokohase und Gummibärchen. Ein Bastband hält alles zusammen. Ein wenig Deko in Form von Fahne und bunten Federn und das Osternest ist fertig. Ich hatte so viel Spaß daran, dass ich noch mehr last minute Osterbasteleien fertigen werde… so stay tuned.

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln

Fische DIY

2. April 2014 - 16:26 Uhr

Wer mein Blog regelmäßig verfolgt, der weiß, dass ich eine große Schwäche für Klopapierrollen habe. Diese Klopapierrollen sind einfach immer vorhanden und bieten einen fantastischen Untergrund für Bastelarbeiten mit Kindern. Und da kam mir der Bastelbeitrag von ohcrafts genau richtig: japanische Fische – Verzeihung Karpfen. Fische mag ich gern. Bunt mag ich gern. Und schnelles Basteln mag ich auch gern. Besonders mit Baby. Also ran an die Klopapierrollen, den Kleber und das Bastelpapier – lasst die Fische flattern.

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln

Blüten aus Papier basteln

31. März 2014 - 13:23 Uhr

Kommunion, Ostern, Hochzeit oder Geburtstage: es gibt immer eine Möglichkeit, schöne Blüten aus Papier zu basteln. Unsere Blüten aus Papier sind groß und bunt und nach der

Anleitung von hier. Viel Spaß beim Nacharbeiten

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln, Kinderzimmer einrichten

Hase – Osterhase

30. März 2014 - 08:39 Uhr

Ein schneller Einblick in unsere Osterwerkstatt. Es wollen einige Hasen hergestellt und Körbe bestückt werden.

Dieser Hase ist nach einem Schnitt entstanden, den sich unsere 4. Tochter ausdachte. Simpel und kindgerecht! Schönen Sonntag euch!

Kommentieren » | DIY - Filzen, Nähen, Basteln, Feste

Glücklich und Bärlauch-Creme

29. März 2014 - 15:01 Uhr

Die kalten Finger aus dem letzten Post sind Vergangenheit. Hier ist der Frühling wieder da. Nach kurzer Unterbrechung erobern wir den Garten und die Terrasse und das schöne Wetter. Wir sehen, wie die Mundwinkel immer weiter nach oben gehen und das Atmen freier wird. Und weil der Frühling so früh an ist in diesem Jahr, ist auch der Bärlauch wunderbar früh an. Der leckere Geschmack nach Knoblauch ohne die Nebenwirkungen eines echten Knoblauch ist gerade in der Stillzeit ein echter Segen. Es ist schon schwer genug auf Zwiebeln, Lauch und Kohlgemüse zu verzichten. Und während ich den Kindern beim Spielen im Garten zusehe, höre, wie sie mich nachahmen in ihren Ermahnungen unter einander und mir ein Schmunzeln kaum verkneifen kann, erinnere ich mich an unser Abendbrot von gestern: Bärlauch-Creme mir Laugenstangen. Die Laugenstangen habe ich – ganz faule Mutti – von Coppenrath und Wiese besorgt. Aber die Bärlauch-Creme ist hausgemacht. Ein Päckchen Magerquark wird mit 5 EL Jogurt und 2 EL Milch verrührt. Kräutersalz dazugeben. Mit Essig und Öl abschmecken und nun: der Bärlauch. Den bitte schön klein hacken und unter den Quark ziehen. Damit sich das Aroma schön entfaltet, braucht die Creme eine halbe Stunde Ruhe. In der Zeit werden einfach die Laugenstangen aufgebacken oder vom Bäcker geholt. Aber jetzt erfreue ich mich wieder am Spiel meiner Kinder. Habt ein schönes Wochenende.

P.S.: nicht vergessen noch läuft das Gewinnspiel :)

Kommentieren » | Alltag, Rezepte

« Ältere Einträge